Servus auf JULFCB.de!

Bem-vindo * Bienvenido * Willkommen * Bienvenu * Welkom * Servus * Serdecznie witamy * Bienvenido und Welcome auf JULFCB.de!!!
Beim FCB sind sind in allen Sportarten in den Frauen-, Jugend-, und Amateur-Teams Spieler aus vielen Ländern aktiv! Auch wir Fans kommen von überall auf dem Erdball! Bei den Profis spielen im Moment Fußballer aus 11 unterschiedlichen Nationen! Dazu haben wir bekanntlich einen italienischen Cheftrainer! Im Stab von Carlo arbeiten auch einige Italiener und ein Franzose! Und unser Sportdirektor Hasan „Brazzo“ Salihamidzic ist bekanntlich Bosnier. 🙂 Ähnlich verhält es sich bei unseren Basketballern! 🙂 Seit unserer Gründung hat Internationalität gute Tradition bei Bayern! Fußball verbindet uns alle! Wir als Fans und Mitglieder sind froh, dass ihr bei uns seid Jungs!
Achtung: Der Hinweis bezüglich Cookies, der auf der Startseite von www.julfcb.de und >> hier erscheint, gilt auch für den WordPress-Teil der Webseite.

FV_-_1291

Hallo auf www.julfcb.de LIGHT! Der FCB ist unsere große Liebe! Auf unserer >> News-Links-Seite gibt es alle Neuigkeiten!

LINK-TIPP: >> kicker.de – FC Bayern München Nachrichten

FV_-_1049

>> Zur JULFCB.de-VOLLSEITE!

fv_-_1681

 

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Der AUDIOVIDEOBLOG auf JULFCB.tv! ;-)

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

MIA SAN ULI - FÜR IMMER!

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

FV_-_1556

WILLKOMMEN AUF JULFCB.de – der privaten FANpage rund um den FC Bayern München! Aus Buchloe in der Metropolregion München! Unsere Leidenschaft zum Fussball Club Bayern München besteht seit 1985! Mitglied sind wir seit 1990. JULFCB.de besteht seit 17 Jahren! Alles zu Profis, Damen, Amateuren, Basketballern! JULFCB.de liebt den FC Bayern München! Wir sind stolz auf Franz John, Kurt Landauer, Franz Beckenbauer, Gerd Müller, Uli Hoeneß und so viele mehr! Deutschlands Rekordmeister, Deutschlands bestes Team aller Zeiten! Champions League Siegefv_-_1562r 2013!!! FIFA KLUB-Weltmeister und Quintuple 2013! 2017 zum 27. Mal und zum 5. Mal in Serie Deutscher Meister!!! Deutscher Supercup-Sieger 2016 und 2017! VIEL GLÜCK FÜR DFV_-_1036IE SAISON 2017/2018! In München gibts nur einen Rekordmeister. FC Bayern Munich – German Recordchampion! Dreimaliger Klub-Weltmeister! Collagen als Hommage! Einmal Bayer – immer Bayer. DANKE AN ALLE FRÜHEREN UND HEUTIGEN BAYERN!!! * DAS ALLES IST JULFCB.DE! VIEL SPASS BEIM SURFEN!

Collage – Unsere Bayern 🙂

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

FV_-_1311

      FV_-_900

 

Wunderschön!!!

 

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

FV_-_1329

JULFCB.DE > Die private FANseite direkt aus Buchloe – in der Metropolregion München 🙂

 

♦ ♦ ♦ ♦ ♦

FV_-_1464

DANKE ULI!!!

 

Von Jens Uwe Lindhorst: Was mich am FC Bayern München so stark begeistert

FV_-_1515Die Geschichte seit der Gründung, auch in der schon genannten schlimmen Zeit, natürlich die Erfolge, die vielen Siege, geniale Tore, aber auch bittere Niederlagen, aber auch dass Bayern (und auch Uli Hoeneß) eben ganz anders ist, wie viele meinen, dass der FCB fast keinem egal ist (positiv wie negativ; *g*), dann die große Stärke unter Druck, diese einmalig gute Vereinsspitze, besonders aber Uli Hoeneß, die vielen großen Spieler und Trainer (mit Franz Beckenbauer, Giovanni Trapattoni, Ottmar Hitzfeld und Jupp Heynckes und Pep Guardiola an der Spitze) – die bei uns spielten oder die wir hervorgebracht haben, aber natürlich a ls allererstes die Fans, die mit soviel Herzblut am Verein hängen!

JULFCB.de ist keine offizielle Seite des FC Bayern München! - Zur offiziellen Seite gelangen Sie, wenn sie auf das FCB-Logo klicken!Darüber hinaus besitze ich eine Affinität zu dänischen bzw. aus den ULI HOENESS!„Benelux“-Ländern stammenden Spielern (z. B. Mark van Bommel). Sören Lerby mag ich noch heute besonders, wegen ihm wurde ich ja auch FCB-Fan…

Und hier noch ein kleine Abhandlung von mir zu dem Thema:

Warum der FC Bayern München? Warum einer der erfolgreichsten Clubs der Welt? Warum der Club, der hierzulande so polarisiert? Angefangen hat alles so: In Glückstadt gabs einen Sportartikelladen. Da hingen im Schaufenster alte Mannsschaftsbilder des FCB und Autogrammkarten aus den frühen Achtziger Jahren von Rummenigge, Breitner, Augenthaler und Co. Ich wollte immer wieder dahin. DanFV_-_1075n kam die „Uwe Seeler Traditionsmannschaft nach Glückstadt – und ich erkannte Paul Breitner wieder. Als meine Oma Lina mir dann noch eine FCB-Tasse schenkte, war ich Fan. Als ichalso  in frühen Kindertagen und zu Zeiten von Sören Lerby Fan wurde, wusste ich nicht viel. Ich war von ihm und einigen anderen einfach begeistert. Wie ein Kind eben etwas toll findet. Da hat man nicht viel reflektiert…

FV_-_1433Heute ist es eine Art von Liebe. Ich bin seit 1985 Fan, seit 1990 Mitglied. Eine lange Zeit. In diesem ZeFV_-_1419itraum gab es viele Höhen, aber auch Tiefen, viele Gedanken, viele Emotionen, viele unvergessliche Momente.

Bitter waren Tage in den Jahren 1987, 1999, 2010 und 2012 im Europapokal… Auch in der Bundesliga oder im Pokal gab es immer wieder mal traurige Tage. AbeFV_-_1210r es gab auch unheimlich viele schöne Erlebnisse. Ob im Stadion, am Radio oder am Fernsehschirm. Allein oder in der Gemeinschaft. Der Gedanke daran ist schön und gibt oft Kraft. Gerne denke ich an Aufzeichnungen aus Kinderzeiten zurück, lausche den Erzählungen meiner Mutter, wenn Sie berichtet, wie ich schon damals mit dem Verein lebte. Oder die kleine Grußanzeige, als ich 14 wurde… Für den „größten Bayern-Fan Norddeutschlands“. Es gibt sicher größere, aber es rührt mich noch heute.

FV_-_1001FV_-_1492In der Vergangenheit hat der FC Bayern München uns so viele besondere Momente beschert. Fantastische Spiele ohne Ende. Oft hat Bayern in Momenten, in denen ich es nicht mehr geglaubt habe, doch noch fast Unmögliches wahr gemacht! Der Wille der Bayern-Mannschaften ist oft sehr groß. Bayern München gibt auch im Alltag Halt.

Früher sah ich in anderen Vereinen auch außerhalb des Platzes Gegner… Ich bin froh, dass das heute nicht mehr so ist. Vielleicht bin ich deshalb manchmal auch so enttäuscht, wenn ich sehe, wie viele Fußballfans Bayern gegenüber stehen. Aber ich muss versuchen es zu verstehen!

FV_-_164Ich wollte schon immer ein „Teil des FC Bayern“ sein – dies ist vielleicht ungewöhnlich, aber ich bin so! 🙂 Das ist in dem Sinne gemeint, dass ich nicht nur konsumieren wollte, sondern auch selbst was tun. Ich habe schon als Jugendlicher Texte geschrieben und Collagen erstellt. Die mache ich auch heute noch – am Computer! Oder ich habe „Sendungen“ mit einem Diktiergerät erstellt.  Ich lade jede/n herzlich auf unsere schon einige Jahre bestehende FANpage JULFCB.de ein! …Und wenn Ihr wie, in diesem Moment, dann zu Besuch seit, freue ich mich natürliFV_-_1448fv_-_1684ch sehr! Ich bin über jede Rückmeldung dankbar.

Auch durch die Homepage gab es in den Jahren zahlreiche schöne Erlebnisse. Ich lernte besondere Menschen kennen und kam mit ihnen ins Gespräch.

In der Zeit, in der ich ein Teenager war, habe ich mich oft hinterfragt, und auch darüber nachgedacht, ob ich noch Fan sein kann. Das wissen viele nicht, hat aber damit zu tun, dass meine politische FV_-_974Meinung, etwas von dem abweicht, was man mit dem Bundesland Bayern verbindet.

FV_-_1418Aber: Erstens ist es Sport, und zweitens – ganz wichtig – ist Bayern München seit jeher ein weltoffener und interkultureller Club. Schon bei der Gründung waren wir ja der Club der Studenten, Künstler und Kaufleute. Unsere Spieler trugen als Erkennungsmerkmal Strohhüte. Die Welt, die im MTV 1979 damals wohl auch sehr ausgeprägt war, und im Sport hauptsächlich (deutschtümliches) Turnen sah, wollte man hinter sich lassen. So gingen der Berliner Franz John und seine Mitstreiter am 27.02.1900 ans Werkfv_-_1569.  Unterstützt wurde die Bayern-Gründung damals übrigens vom Freiburger FC. Zu den Mitiniatoren der Gründung gehörten u.a. „Gus“ Manning und Walter Bensemann.

FV_-_1096Bayern hatte schon drei Jahre nach seiner Gründung einen Präsidenten aus den Niederlanden, war sehr International. Auch in den folgenden Jahren und Jahrzehnten. Man wollte lernen, vereinbarte Wettspiele gegen Teams aus anderen Ländern, die schon weiter waren. 1932 die erste große Blüte. Deutscher Meister! Angeführt auch von einigen Menschen jüdischen Glaubens: Ehrenpräsident Kurt Landauer, vor und nach der NS-Zeit mehrfacher Präsident, und Trainer Richard „Little“ Dombi. Auch Jugendleiter Otto Beer ist zu nennen! Sowie viele jüdische Spieler und Mitglieder. Leider war Bayern in der Weimarer Republik wie im Nationalsozialismus insbesondere antisemitischen Ressentiments ausgesetzt. Der FC Bayern war beim NS-Regime als „Judenclub“ verpönt. Noch heute bin ich ergriffen, wenn ich lese, dass in dieser Zeit unsere Spieler den in die Schweiz emigrierten Landauer besuchten, und dafür dann leider Repressalien erleiden mussten.

FV_-_1490Diese ersten Jahrzehnte, sind heute für mich die größten Beweggründe, die mich an den FCB binden. Ich bin sehr froh, dass das frühere jüdische Leben beim FC Bayern heute mehr und mehr betont wird. Bayern war natürlich während der braunen-Diktatur von Nazis durchsetzt, es gab jedoch auch während dieser Zeit kritfv_-_1570ische Vereinsmitglieder. Wer mehr über diese Zeit erfahren möchte, empfehle ich folgendes Buch: „Der FC Bayern und seine Juden“ (Dietrich Schulze-Marmeling. Zu erwähnen ist auch Wilhelm Buisson, ein FCB-Funktionär und Widerstandskämpfer im NS-Regime. Lesenswert: >> fv_-_1752Dietrich Schulze-Marmeling im „zeitspiel-magazin zum FCB in der NS-Diktatur. +++ >> Auch diesen Beitrag von Dirk Kämper im „Werkstatt-Blog sollte man kennen! +++ >> Ebenso den Beitrag von Dirk Kämper/Dietrich Schulze-Marmeling aus dem „Werkstatt-Blog“ vom 22.07.2016.

Natürlich begeistern mich auch die unzähligen Persönlichkeiten, die bei uns spielten oder wirkten. Wie Gerd Müller, wie Franz Beckenbauer, wie Ottmar Hitzfeld wie, wie Oliver Kahn, wie Jupp Heynckes oder wie Bastian Schweinsteiger – um nur ein paar wenige von so vielen zu nennen…

FV_-_1509Einer der größten Momente unserer Vereinsgeschichte war für mich das vom großen Schimon Peres organisierte SpieFV_-_1543l für den Frieden in der Allianz Arena gegen eine Mannschaft aus israelischen und palästinensischen Spielern. Später erhielten wir dafür den „Julius-Hirsch-Preis“. Ich war sehr froh. Die „Schickeria“ erhielt diesen Preis 2014 ebenfalls. Sie erinnerte durch viele Aktionen an Kurt Landauer und viele große Juden beim FCB.

Ab 1965 wurde der FC Bayern peu a peu richtig erfolgreich. Zuvor war man in München lange Jahre immer wieder der kleinere Club. Ja, ich habe seit 1985 viele Erfolge erlebt. Ich bin der Meinung, dass jeder dieser Erfolge das Ergebnis harter Arbeit – und nie nur von „Glück“ war. Und jeder einzelne ist für mich, wie beim ersten Mal. Ich bin froh, wie der Verein geführt wird, dass spätestens seit dem Dienstbeginn von Uli Hoeneß wirtschaftlicher Erfolg mit sportlichem einhergeht.

FV_-_1547Bayern kann dann Spieler verpflichten, wenn sich der Verein die Spieler leisten kann. Und natürlich kommen viele sehr, sehr gute Spieler oder auch Trainer zu uns. Immer wieder. Ich denke aber, dass der Grund für Ihr Kommen nicht nur das Geld ist. Für viele ist es aus meiner Sicht schon was besonderes, für Bayern zu spielen bzw. zu arbeiten! Ich glaube schon, dass ein Angebot von Bayern die Spieler stolz macht – so wie eins vom FC Barcelona eben auch. Der FCB hat in diesen Tagen in der Fussballwelt einen fantastischen Ruf!!! Wir gehören zu den besten Club des Welt! Die sportlichen wie wirtschaftlichen Leistungen der letzten Jahrzehnte zahlen sich heute aus!

fv_-_1591Natürlich gibt es Spieler, die sowohl Ihren vorherigen Club, wie dann auch den FCB nur als nächsten Schritt auf ihrer persönlichen Leiter nach oben sehen. Ich mag am liebsten Spieler, die zuerst die Mannschaft und den Verein sehen, solche Spieler werden aber leider immer weniger. Aber als echtes Team kann man einfach mehr erreichen.

Bayern – oder uns Bayern-Fans – schlägt zuweilen unverhüllter Hass und Neid entgegen. Sicher auch, weil Bayern so erfolgrEin tolles Buch!eich fv_-_1594ist, und weil der FCB – Stand heute – wohl über die besten finanziellen Mittel in Deutschland verfügt. Doch das war ja nicht immer so, und kein Geschenk. In fastfv_-_1740 jedem Stadion herrscht große Abneigung, wenn Bayern kommt, die meisten Mannschaften spielen dann noch ein Stück besser als sonst. Somit ist für mich jede unserer Meisterschaften auch mehr als verdient. Genauso verdient, wie die Meisterschaft einer jeden anderen Mannschaft, die das schafft. Ich gebe mir Mühe, die Abneigungen dieser anderen Fans zu verstehen. Wirklich! Leider gelingt es mir aber nicht immer.

Grundsätzlich denke ich, dass Bayern München mehr Respekt und Anerkennung verdienen würde. Wenn man nicht nur in Lagern denken würde… Aber das ist leider im Fußball so. Auch bei vielen Bayernfreunden. Vielleicht ist es auch normal so, aber ich habe mir zum Ziel gesetzt, mehr Miteinander zu bewirken. Ein weiter und langer Weg!

Auch Uli Hoeneß ist für viele eine Reizfigur. Sogar ich finde nicht alles was er gemacht hat richtig… Und ich weiß, dass er großen einen Fehler begangen hat. Dafür stand er gerade! Und das vorbildlich!

Das Gesamtbild, welches ich von Uli habe, ändert sein damaliges Fehlverhalten für mich aber nicht!!! Es wäre doch schlimm, wenn man einen Menschen deswegen fallen lassen würde… Durch Fehler wird er ja auch menschlicher, für mich also kein Widerspruch!!! Ich mag ihn einfach zu gerne! Der Kerl ist einfach authentisch. Manchmal vielleicht zu emotional, ja sicher. Aber ich finde, dass er so unendlich viel, das man das kaum in Worte fassen kann, 170816_-_Supercup-Esthi_-_1für den FC Bayern, dem er sich mit Haut und Haaren verschrieben hat, aber eben auch für den gesamten Fußball, geleistet hat. Ein vorzüglicher Manager und Präsident, und ich glaube auch ein guter Mensch – mit einem sozialen Gewissen wie kaum ein anderer.  Er hat sooo vielen geholfen, oft ohne große Worte! Ein Beispiel von vielen Beispielen ist Breno. Wir sind unglaublich glücklich, dass er wieder unser Präsident ist. Und seit dem 06.02.2017 ist er auch wieder Chef des AG-Aufsichtsrates. Gut so!

Was ich auch sagen möchte: Dass soziale Gewissen eines Uli Hoeneß hat sich längst auf den ganzen Club übertragen! Der FC Bayern Hilfe e.V. als Institution als auch das große Herz von Pep und. Co sind zu nennen. Es gibt unzählige Beispiele von Momenten, in denen unser Verein anderen geholfen hat. Auch dafür liebe ich, lieben wir den FCB!

Früher war ich teilweise zu unkritisch. Heute sage ich offen, dass Bayern München sicherlich auch mal Fehler macht. Manchmal werden – aus meiner Sicht – unnötige Dinge gesagt oder es wurden vielleicht auch mal falsche Personsalentscheidungen getroffen, etc. Doch ich glaube, dass die Verantwortlichen um Karl-Heinz Rummenigge alle Entscheidungen zum Wohle des FC Bayern treffen wollen. Und: Sie haben so verdammt vieles richtig gemacht!!!

Schön zu hören ist auch, dass sich unser Vorstand Jan-Christian Dreesen sehr für die Belange unserer Fans und Mitglieder interessiert. Auch kritischen Anmerkungen gebenüber reagiert er aufgeschlossen. Eine schöne Kultur. Wir empfehlen folgenden Beitrag von >> texterstexte.tumblr.com

Was mich persönlich auch beeindruckt hat – gestern – und auch heute: Die Stadt München ist einfach wunderschön! Die Biergärten, die bayerische Gastlichkeit, die Isar, der englische Garten, die

Plätze italienischer Prägung. Und die meisten Münchner, die ich persönlich kenne, sind zwar oft selbstbewusst, aber auch sehr freundlich und Lebensbejahend. Inzwische170816_-_Meister-Pin_-_1n wurde ein Lebenstraum wahr – wir zogen in die Nähe Münchens. So wunderschön! Und seit dem haben wir schon wunderschöne Dinge erlebt! 🙂

Klub-Weltmeister 2013!Ich selbst frage mich trotzdem manchmal: Warum Bayern? Auch heute noch. Warum ein Club, der für viele ein rotes Tuch ist. Wäre ich im Süden aufgewachsen, wäre ich vielleicht kein Fan geworden, weil ich nicht gerne mit der Masse schwimme. Letztlich weiß ich den wahren Grund nicht, ich bin nur der Meinung, dass wir eigentlich ganz anders sind, als viele denken. Ein selbstbewusster, aber auch ein warmer, familiärer Verein. Ich habe meine Heimat hier gefunden.JUL_-_050716_-_3

Und ein Club, für den ich ganz sicher nicht nur wegen dem Erfolg bin, ich denke, dies habe ich nun auch entsprechend dargelegt. Dennoch sind der Champions League-Sieg 2001 und das unglaubliche Jahr 2013 unvergessen. Unfassbar, was Jupp geleistet hat.

Sowieso: Was wir seit 2012 erleben ist eigentlich nicht normal!!! Die Schönheit und Dominanz wird selbst von Kritikern gewürdigt. Pep hat unser Spiel nochmals auf eine neue Ebene gehoben! Jetzt freuen wir uns über die Zeit mit Carlo Ancelotti! Im ersten Jahr gabs den DFL-Superpokal und die 5. Meisterschaft in Serie!!! Herrlich! Jetzt hoffen wir auf eine wunderschöne Saison 2017/2018. Neu dabei sind mit Co-Trainer Willy Sagnol und dem neuen Sportdirektor Hasan Salihamidzic Bayern-Ikonen der Vergangenheit. Seit Januar sind ferner Bixente Lizarazu und Giovane Elber Markenbotschafter!

Was mich allgemein an den Bayern der letzten Jahre und von heute immer wieder sehr beeindruckt ist – neben dem unfassbaren Qualitätsschub – die Tatsache, dass unser Team trotz der vielen Erfolge nie satt ist. Die Jungs gewinnen heute auch Spiele, die früher nicht gewonnen wurden. Bayern hört nie auf. Stark! Und: Die Führung um Karl-Heinz Rummenigge leistet sehr, sehr gute Arbeit.

Doch bei aller Liebe zum FCB. Es gibt auch noch andere Vereine die ich schätze – allen aber versuche ich heute Respekt entgegen zu bringen. Persönlich ist für mich auch der FC St. Pauli ein großartiger Club. Der 2. Verein, wenn auch mit weitem Abstand, von dem ich sagen könnte, ich bin etwas Fan. Ein faszinierender Fußballclub. Das gilt genauso für den VfL Bochum! Sympathien für einige Vereine – zum Beispiel den FC Girondins de Bordeaux!

FV_-_1392Also: Fußball ist für mich sehr wichtig. Auch gesellschaftlich. Ich werde mich dafür einsetzen, dass dieses Element noch stärker in den Fokus tritt. Viel Freude mit diesem herrlichen Sport!

Euer JUL!

PS: Ich bin sehr glücklich, dass meine Ehefrau die Liebe zum FCB teilt. Wir leben quasi in einem Bayern-Museum, unserer persönlichen „Erlebniswelt“ 😉 Wir leben unseren FCB 24 Stunden am Tag!

DANKE FC BAYERN MÜNCHFV_-_1388EN! DANKE Franz John, Kurt Landauer, Siegfried Herrmann, Wilhelm Buisson, Josef Pollack, Willem Hesselink, Max „Gaberl“ Gablonsky, Ossi Rohr, Ludwig Goldbrunner, Willy Simetsreiter, Konny Heidkamp, Otto Schweizer, Bertl Moll, Jakob Streitle, Hans Schiefele, Tschik Cajkovski, Werner Olk, Gerd Müller, Sepp Maier, Katsche Schwarzenbeck, Franz Beckenbauer, Uli Hoeneß, Pal Csernai, Paul Breitner, DANKE Udo Lattek, Giovanni Trapattoni, Ottmar Hitzfeld, Andries Jonker, DANKE Sören Lerby, Lothar Matthäus, Dieter Hoeneß, Jean-Marie Pfaff, Klaus Augenthaler, Hansi Pflügler, Stefan Reuter, Roland Wohlfarth, Olaf Thon, Alan McInally, Brian Laudrup, Roland Grahammer, Jan Wouters, Jorginho, Christian Ziege, Didi Hamann, Mario Basler, Stefan Effenberg, Stefan Wessels, Sammy Kuffour, Giovane Elber, Bixente Lizarazu, Hasan Salihamidzic, Michael Ballack, K_-_Esthi_16-17_-_Mitgliedsausweis_FCB_-_3_GMehmet Scholl, Roy Makaay, Oliver Kahn, Willy Sagnol, Ze Roberto, Luca Toni, Martin Demichelis, MARK VAN BOMMEL, Hamit Altintop, Miro Klose, Breno, Ivi Olic, Jupp Heynckes, Mario Gomez, Anatoliy Tymoshchuk, Luiz Gustavo, Mario Mandzukic, Daniel van Buyten, Toni Kroos, Diego Contento, Xherdan Shaqiri, „MULL“, Claudio Pizarro, Fredi Binder, BASTIAN SCHWEINSTEIGER, Dante, Pep, Guardiola, Sebastian Rode, Markus Hörwick, Pierre-Emile Hojbjerg, Matthias Sammer, Medhi Benatia, Mario Götze, Julian Green, Paul Clement, Holger Badstuber, Heiko Vogel, Philipp Lahm, Xabi Alonso, Tom Starke, Douglas Costa und Co. DANKE AN ALLE BAYERN. AUCH AN DIE, DIE HIER NICHT GESONDERT STEHEN! ALLE SIND IN UNSEREN HERZEN!!!

+++ FC BAYERN MÜNCHEN – UNSERE LIEBE! +++

fv_-_1676

INTERN + IMPRESSUM + DATENSCHUTZERKLÄRUNG  / WEBMASTER1@JULFCB.DE

Besucherzähler gratis

Ein Gedanke zu „Servus auf JULFCB.de!

Kommentare sind geschlossen.